Steinbearbeitung im Nassschliff

Nassschleif-Systeme gibt es für die Bearbeitung von Steinen seit Ewigkeiten. Wir haben unser Angebot aus zwei Gründen mit Trocken-Schleifscheiben eröffnet:

  1. Die Trocken-Schleifscheiben füllen eine Marktnische (wie auf der Seite für Trocken-Schleifscheiben beschrieben).
  2. Es gibt unendlich viele Anbieter von Nass-Schleifscheiben, seriöse wie auch unseriöse, gute wie auch schlechte. In dieser undurchsichtigen Suppe ein Qualitätsprodukt zu plazieren, ist nicht ganz einfach.

Inzwischen haben wir 24.803 Schleifmittel aus unserem Sortiment verkauft und damit einen gewissen Ruf erworben. Und obgleich wir die Trocken-Schleifscheiben im Heimwerker-Bereich oder bei kleinen Flächen als sehr gute Lösung erachten, gibt es natürlich einen guten Grund für Kunden, nach Nass-Schleifscheiben zu fragen: An manchen Orten möchte man jeglichen umherfliegenden Staub vermeiden.

Wir kommen diesem Wunsch nach und ergänzen unser Sortiment entsprechend. Die hier angebotenen Scheiben sind natürlich keine Neuentwicklung, sondern seit über einem Jahrzehnt in den USA am Markt etabliert. Sie sind aber deutlich teurer als jene Scheiben von geringer Qualität, mit denen der Markt geradezu überschwemmt wird. Es sind Scheiben für Kunden, die gute Werkzeuge schätzen und wissen, was eine hochwertige Schleifscheibe ausmacht.

Drei Faktoren bestimmen den Preis dieses Produktes:

  1. Die Qualität der verwendeten Diamanten. Nur monokristalline Diamanten haben eine hohe Standzeit. Die anderen nutzen rasch ab und werden stumpf. Wir verwenden in allen unseren Produkten ausschließlich monokristalline Diamanten.
  2. Das Schleifmittel besteht aus dem Bindungsmatierial und den darin eingegossenen Diamanten. Der Anteil an Diamanten im Schleifmittel liegt bei unseren Produkten um die 20%. Kaufen Sie ein Produkt mit deutlich weniger Diamanten, nutzen sich diese Scheiben entsprechend schneller ab.
  3. Die Kosten des Handels. Große Firmen leisten sich großartige Vertriebswege. Großhandel, Zwischenhandel, Einzelhandel, Aussendienst, Marketingabteilungen, Kataloge, Showroom, Werbemaßnahmen, Callcenter etc. Machen wir alles nicht. Wir kaufen die Werkzeuge direkt ab Fabrik. Direkt aus der Presse kommen die Scheiben in großer Stückzahl zu uns und von da aus zu Ihnen, dem Endkunden. Wir beliefern Großabnehmer, die unsere Scheiben verwenden, aber keinen Handel. Alle Formalitäten des Verkaufs sind automatisiert. Sie bestellen, wir versenden. So haben auch wir nur geringe Kosten und können diesen Vorteil an Sie weitergeben.